Menu:

Termine:

22. Deutscher Richter- und Staatsanwaltstag vom 5.-7. April 2017
Thema: Der gläserne Mensch - Der Deutsche Richterbund lädt ein nach Weimar

Die Anmeldung zu der Veranstaltung finden Sie hier


Aktuell:

Fortbildungsreise nach Budapest im September 2017

Service

Nachstehend möchten wir Sie über die Angebote des Deutschen Richterbundes bzw. unseres Landesverbandes für unsere Mitglieder informieren.


• Richterverband komplettiert Versicherungsschutz für seine Mitglieder

Seit fast 10 Jahren schützt der Verband seine Mitglieder durch den Abschluss von Gruppenversicherungen und durch das Angebot individueller Versicherungen gegen die spezifischen Berufsrisiken von Richtern und Staatsanwälten. Diesen Service hat der Verband mit seinen Versicherungspartnern überarbeitet und erheblich erweitert. Alle Änderungen haben wir für Sie in einer Informationsbroschüre übersichtlich zusammengestellt. An dieser Stelle daher nur das Wesentliche:

Der Basisschutz

Alle Mitglieder sind vom Tage ihres Eintritts in den Richterverband an automatisch und ohne jeden Zusatzbeitrag basisversichert. Dieser Schutz erstreckt sich auf die dienstliche Verursachung von Personen- und Sachschäden sowie auf den Verlust von Dienstschlüsseln und anderen Türöffnern und auch auf die Haftung für Vermögensschäden, die bei einem Regress des Dienstherrn eintreten kann. Da die Versicherungssummen für alle Verbandsmitglieder „gedeckelt“ sind, empfehlen wir den zusätzlichen Abschluss einer individuellen Haftpflichtversicherung für Vermögensschäden.

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung

Mit frei wählbaren Versicherungssummen von 100.000 Euro aufwärts können sich unsere Mitglieder zu absoluten Vorzugskonditionen gegen die Haftung für Vermögensschäden versichern. Die durchschnittlich gewählte Versicherungssumme liegt bei 250.000 Euro, für die eine Jahresprämie von lediglich 55,69 Euro zu entrichten ist. Bei höherem Regressrisiko, das in bestimmten Bereichen staatsanwaltlicher und amtsrichterlicher Tätigkeit bestehen kann, werden auch zum Teil deutlich höhere Versicherungssummen abgeschlossen. Die Versicherungsprämien sind im Marktvergleich äußerst günstig. Darüber hinaus deckt die Versicherung alle Inanspruchnahmen für Vermögensschäden aus zulässigen Nebentätigkeiten mit ab. Hierzu zählen alle Vortrags- und Unterrichtstätigkeiten, Mediationen, Schiedsgerichte und gutachterliche Tätigkeit.

Hier können Sie sich das entsprechende Antragsformular zur Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Mitglieder des Vereins Bremischer Richter und Staatsanwälte herunterladen

Hier finden Sie die Allgemeinen Versicherungsbedingungen zur Haftpflichtversicherung für Vermögensschäden herunterladen



Rechtsschutz

Die größte Neuerung bietet der Richterverband seinen Mitgliedern im Bereich des Rechtsschutzes an. Hier haben wir mit einem führenden Rechtsschutzversicherer ein individuelles Paket für Richter und Staatsanwälte geschaffen. Zur Wahl stehen unseren Mitgliedern drei Ausbaustufen einer persönlichen Rechtsschutzversicherung. Dabei enthalten alle drei Stufen stets den absolut empfehlenswerten „Dienstrechtsschutz für Richter und Staatsnwälte“. Dieser Rechtsschutz sichert die Wahrnehmung aller denkbaren rechtlichen Interessen aus dem Dienstverhältnis, angefangen von Statusfragen bis hin zu Besoldung und Beihilfe. Er umfasst außerdem einen Rechtsschutz gegenüber Dritten im Hinblick auf Ehrverletzungen und auf Nachstellungen, die Richter und Staatsanwälte in ihrer dienstlichen Tätigkeit erleiden. Diesen umfassenden Dientrechtsschutz können die Mitglieder des Richterverbandes ab sofort für eine Jahresprämie von 59 Euro abschließen.

In zwei weiteren Stufen ist der Dienstrechtsschutz ausbaufähig um einen Verkehrsrechtschutz für die ganze Familie (Jahresgesamtprämie 99 Euro) und zu einem darüber noch weiter hinausgehenden Vollrechtsschutz (129 Euro). Alle Einzelheiten finden Sie in unserer Versicherungsbroschüre

Hier können Sie sich das Antragsformular zur Rechtsschutzversicherung für Mitglieder des Vereins Bremischer Richter und Staatsanwälte herunterladen


Hier finden Sie die Rechtsschutzbedingungen der Rolandversicherung.


• DRB-VISA-Card

Der Deutsche Richterbund bietet seinen Mitgliedern exklusiv die Möglichkeit, eine kostenlose DRB-Visa Business Card der Landesbank Baden-Württemberg zu erwerben. Zusätzlich kann für Ehegatten zu einem Preis von 10,00 EUR p.a. eine optionale Zweitkarte -MasterCard- erworben werden.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Bedingungen für die Nutzung, Informationen über Rabattvorteile etc. finden Sie hier.

Hier finden Sie den Antrag für die DRB Visa Business Card.


• Angebote des dbb-Vorsorgewerks

Der Deutsche Beamtenbund (dbb) hat für seine Mitglieder ein eigenes Vorsorgewerk für eine günstige private Zusatzversorgung ins Leben gerufen - das dbb vorsorgewerk. Mittlerweile umfasst die Angebotspalette nicht nur Rentenversicherungen in verschiedenen Facetten, sondern auch Bauspar- und Baufinanzierungsangebote, (Auslands-) Krankenversicherungen incl. Pflegetaggeld, Kfz-Versicherungen, Haus- und Rechtsschutzversicherungen aber auch Geldanlagen. Durch eine Vereinbarung zwischen DRB und dem dbb vorsorgewerk können auch die Mitglieder des DRB alle vergünstigten Leistungen des dbb vorsorgewerks in Anspruch nehmen. Nähere Informationen finden Sie auf der Internetseite des DRB


• Deutsche Richterzeitung

Als Mitglied des Deutschen Richterbundes ist in Ihrem Mitgliedbeitrag der Bezug der Deutschen Richterzeitung enthalten.


• MS Friedrich

Der Verein Bremischer Richter und Staatsanwälte ist Mitglied in der »Bremischen Gesellschaft zur Erhaltung der Großen Hafenrundfahrt MS Friedrich e.V.«. Das markante Traditionsschiff MS FRIEDRICH ist ein Stück Stadtgeschichte und hat seinen festen Ankerplatz an der Schlachte. Für seine Mitglieder bietet MS FRIEDRICH Vereinsfahrten an und steht auch für kulturelle Veranstaltungen der Öffentlichkeit zur Verfügung. Als Mitglied im Förderverein können wir unseren Mitgliedern (in begrenzter Zahl) eine Teilnahme etwa an den Vereinsfahrten anbieten. Bitte informieren Sie sich hier über die MS FRIEDRICH. Bei Interesse an weiteren Informationen setzen Sie sich bitte mit uns per E-Mail in Verbindung (kontakt@richterverein-bremen.de).